CDU-Gemeindeverband wählt Delegierte für die Wahlkreisvertreterversammlungen zur Nominierung des CDU-Landtagskandidaten im Wahlkreis Sinsheim und des CDU-Bundestagskandidaten im Wahlkreis Rhein-Neckar.

Das Super-Wahljahr 2021 mit der Landtagswahl im März und der Bundestagswahl im Oktober rückt immer näher. In diesem Zusammenhang stehen zunächst Cnoch in diesem Sommer die Wahlkreisvertreterversammlungen zur Nominierung des CDU-Landtagskandidaten im Wahlkreis Sinsheim und des CDU-Bundestagskandidaten im Wahlkreis Rhein-Neckar an.

Daher hatten der Vorsitzende Christian Pfeiff und sein Stellvertreter Tim Pommer am Donnerstag, den 25.06.2020 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der CDU Wiesenbach ins Gasthaus Kreta eingeladen. Im Rahmen dieser Versammlung wurden die Delegierten gewählt, die den Wiesenbacher Gemeindeverband bei den beiden Nominierungsversammlungen vertreten werden. Moritz Oppelt vom CDU Stadtverband Neckargemünd, der sich um die Bundestagskandidatur im Wahlkreis Rhein-Neckar bewirbt, stellte sich und seine Zielsetzungen den anwesenden Mitgliedern ebenso vor wie Dr. Albrecht Schütte MdL, der sich wieder um die Landtagskandidatur bewirbt.

Zudem wurde im Rahmen der Versammlung intensiv mit MdL Dr. Schütte über die großen Fördermöglichkeiten für Wiesenbach im Rahmen des Landessanierungsprogramms gesprochen. Mit diesem nachhaltigen städtebaulichen Instrument lassen sich ältere Gebäude sanieren, renovieren, kaufen oder umnutzen. Das Programm bietet dabei nicht nur die Möglichkeit zur Förderung von Sanierungsmaßnahmen an öffentlichen Gebäuden, sondern auch für Private. Durch die Aufnahme in das Landessanierungsprogramm würde der Gemeinde Wiesenbach also die Möglichkeit gegeben, unter Zuhilfenahme von Landesmitteln die bestehende Bausubstanz im öffentlichen wie im privaten Bereich zu erhalten und an die Anforderungen für modernes Wohnen und Arbeiten anzupassen. Ziel muss es sein, die Wiesenbacher Ortsmitte zu stärken, Wohnqualität zu verbessern sowie durch innerörtliche Nachverdichtung eine Reduzierung des Flächenverbrauchs am Ortsrand zu bewirken.

Die Aufnahme Wiesenbachs ins Landessanierungsprogramm war auch eines der Kernthemen des CDU-Wahlprogramms zur Gemeinderatswahl im vergangenen Jahr. Der Vorstand der CDU Wiesenbach wird sich deshalb noch im Juli gemeinsam mit den CDU-Gemeinderäten und MdL Dr. Schütte ein Bild von den zahlreichen erfolgreichen Sanierungsprojekten in den umliegenden Ortschaften machen und das Thema verstärkt in die Wiesenbacher Kommunalpolitik einbringen.

Gemeinderäte informieren sich über Landessanierungsprogramm »